23. Mai 2018

Uber sucht das Gespräch

Im Juli will sich der Fahrtenvermittler mit Vertretern aus einzelnen Städten und Bundesländern zusammensetzen und Partnerschaften aufbauen. Laut Uber-Geschäftsführer Barney Harford geht es dabei nicht nur um UberX und UberBlack, sondern auch zukünftige Dienste, wie E-Bikesharing oder Flugtaxis.
rtl.de; saarbruecker-zeitung.de

16. Mai 2018

Uber bald wieder ohne Fahrer

Testfahrten mit autonomen Fahrzeugen könnten laut Uber-Chef Dara Khosrowshahi in nur „wenigen Monaten“ wieder aufgenommen werden. Nach einem tödlichen Unfall in Arizona hatte der Fahrtenvermittler weitere Tests auf Eis gelegt. Laut einem US-Medienbericht handelte es sich um einen Softwarefehler.
faz.net

16. Mai 2018

Uber stellt Flugtaxi vor

Bereits 2020 will der Fahrtenvermittler mit Uber Elevate den Luftraum über den Städten erobern. Getestet wird das Angebot dann zunächst in LA und Dallas. Eine weitere Großstadt als Testfeld wird noch gesucht. Die elektrischen Flugtaxen können senkrecht landen und starten, so dass sie z.B. Hausdächer als Start- und Landeplatz nutzen können.
faz.net

2. Mai 2018

Uber rollt wieder durch Wien

Man habe seine Prozesse angepasst, heißt es bei Uber. Der Fahrtenvermittler hatte sein Angebot dort vergangene Woche einstellen müssen, weil es gegen die Wiener Taxi-Ordnung verstoße. UberX, UberBlack und UberVan können nun aber wieder gebucht werden.
trendingtopics.at; heute.at

18. April 2018

Rückschlag für Uber

Laut EuGH dürfen EU-Staaten Uber-Dienste verbieten und strafrechtlich verfolgen. Uber hatte gegen das Verbot von UberPop in Frankreich geklagt. Der Gerichtshof entschied aber, dass Regulierungen der EU-Kommission nicht vorgelegt werden müssen, sondern eigenständig umgesetzt werden können. Im Dezember hatte der EuGH Uber als Transportdienstleister eingestuft, womit letzterer sich an dieselben Regeln wie Taxis halten muss.
ngin-mobility.com; computerbild.de