-Uber-

29. August 2018

Uber setzt auf Bikesharing

Nach eigener Aussage will man sich in Zukunft weniger auf das Auto, dafür aber mehr auf den Verleih von Fahrrädern und E-Rollern konzentrieren. Während der der Hauptverkehrszeit sei es einfach ineffizient, Leute mit Autos zu transportieren. Mit zwei Rädern seien sie oftmals schneller unterwegs. Zwar würde man mit Bikesharing weniger Geld pro Fahrt verdienen, Uber hofft durch das wachsende Angebot aber auf mehr Nutzer.
wired.debbc.co.uk

29. August 2018

Weitere Abmahnung für Uber

Vielleicht ist es an der Zeit Strichliste zu führen, denn der Fahrtenvermittler ist in Wien erneut zu zwei Geldstrafen je 40.000 Euro verurteilt wurden. Grund ist auch in diesem Fall der Verstoß gegen die im Juni vom Oberlandesgericht verhängte Einstweiligen Verfügung (wir berichteten).
nachrichten.at

21. August 2018

London strafft die Zügel

Nachdem New York neue Regelungen für Fahrdienste wie Uber und Lyft eingeführt hat (wir berichteten), arbeitet der Londoner Bürgermeister mit einer ähnlichen Idee. Sadiq Khan will die Anzahl der zugelassenen Uber-Fahrer limitieren, braucht aber zunächst das Ok der Regierung. Die müsste zunächst die Berechtigung erteilen, eine solche Limitierung einzuführen.
theguardian.com

21. August 2018

Uber macht weiter Verluste

Bis zu 2.000.000 Dollar hat Uber im vergangenen Jahr täglich (!) in die Entwicklung von autonomen Fahrzeugen gesteckt. Auch in Modelle wie UberEats oder den Bikesharing-Anbieter Jump fließen weiter die Millionen. Das Unternehmen schrieb daher 900 Mio. Euro Verlust im vergangenen Quartal – immerhin 200 Mio. weniger als im Vorjahreszeitraum.
tlz.de; recode.net

15. August 2018

Konkurrenz belebt das Geschäft?

Der indische Fahrdienst Ola will ab September in Großbritannien an den Start gehen. Zunächst in nur South-Wales. Bis Ende des Jahres soll das Angebot dann auf das gesamte Land ausgeweitet werden – und Uber Konkurrenz machen. Letzterer hatte sich erst vor kurzem eine vorläufige Lizenz in London erkämpfen müssen (wir berichten).
handelsblatt.com