-ÖPNV-

29. August 2018

BaWü lässt Wasserstoff-ÖPNV untersuchen

Eine Million Euro stellt das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg für Studien rund um den H2-betrieben ÖPNV zur Verfügung. Insbesondere soll der Bedarf der Wasserstoffinfrastruktur für ÖPNV-Projekte unter die Lupe genommen werden. Projektanträge können bis Ende Oktober eingereicht werden.
solarserver.de; baden-wuerttemberg.de (Ausschreibung)

8. August 2018

Eine kleine Zug-Musik

Der Komponist Minoru Mukaiya hat individuelle Jingles für mehr als 110 U-Bahn-Stationen in Tokio komponiert. Anstatt „Türen schließen“, einem „Tut-tut-tut“ oder anderen eher unangenehmen Geräuschen, werden Passagiere hier mit einer kleinen Melodie auf die Weiterfahrt des Zuges hingewiesen.
youtube.com (Video)

17. Juli 2018

Neuer E-Bus von Daimler

Bis diese Busse autonom fahren, dauert es noch. Zumindest bis dahin setzt auch Daimler auf den ÖPNV und stellte in Mainz seinen ersten rein elektrischen Städtebus vor. Im ersten Schritt soll der Citaro E-Cell eine Reichweite von mindestens 150 km haben. Später kommen Feststoffbatterie und Brennstoffzelle für mehr Reichweite.
augsburger-allgemeine.de

10. Juli 2018

Keine „Öffi-App“ bei Google mehr

Die App ist nicht mehr im Google Play Store verfügbar. Laut Google verstößt die App gegen die AGBs, unter anderem durch den integrierte Spendenaufruf zur Unterstützung der kostenfreien App.
t3n.de

10. Juli 2018

Umstieg ermöglichen

Seit 2015 erhalten Senioren im Kreis Ludwigsburg ein kostenloses ÖPNV-Abo für ein Jahr, wenn sie ihren Führerschein abgeben. Das Angebot wird besser angenommen, als erwartet. Viele haben den ÖPNV vorher selten oder gar nicht genutzt und auch nach dem kostenlosen Jahresticket setzt ein Großteil weiterhin auf die Öffis, anstatt wieder ins eigene Auto zu steigen.
swp.de