3. April 2018

oBike verlässt München

6.000 der 6.800 in München stationierten Räder will der chinesische Anbieter oBike ab heute wieder einsammeln. Grund seien zu viele kaputte Räder, denn die Münchner scheinen nicht sehr nett mit den gelben Drahteseln umzugehen. Diese will man wieder auf Vordermann bringen und auf andere Städte verteilen, so oBike.
ngin-mobility.com

13. März 2018

Apple zeigt Bikesharing

Apple Maps zeigt ab sofort Bikesharing-Stationen in 175 Städten in 36 Ländern an. Darunter auch Berlin, Hamburg, Essen, Dresden, Duisburg, Nürnberg, Potsdam, Gütersloh, Mannheim, Augsburg, Speyer und die Insel Usedom. Leider gibt es (noch) keine Auskunft über die Anzahl der Verfügbaren Leihräder, nur, dass dort welche stationiert sein könnten. Die Daten hat Apple nicht selbst erhoben, sondern arbeitet mit Ito World zusammen.
macerkopf.de; techcrunch.com

20. Dezember 2017

Bikesharing-Angebote auf einen Blick

Die App Rydies will Services rund um das Fahrrad bündeln und darstellen. Dazu gehören Ladestationen für E-Bikes und sichere Abstellplätze, aber auch die Standorte diverser Bikesharing-Anbieter. Langfristig will das Startup die Daten z.B. an ÖPNV-Betreiber oder Gemeinden verkaufen, die die Daten in eigenen Apps integrieren.
ngin-mobility.com

13. Dezember 2017

Bikesharing, CleverShuttle

Lesetipp: Bikesharing ist zu einem wahren Buzz-Word geworden. In vielen Städten gibt es neue Angebote, viele davon kommen aus Asien. Aber ist der Fahrradverleih-Boom zukunftsfähig? Stehen Nachhaltigkeit, Mobilität oder doch Kundendaten im Vordergrund?
zukunft-mobilitaet.net

Herzlichen Glückwunsch: CleverShuttle ist der erste Gewinner des „Neu-Preis“ in Leipzig, der in diesem Jahr zum ersten Mal ausgeschrieben wurde. Der Preis soll Unternehmen ehren, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, neue Wege zu gehen und neue Handlungskonzepte im Markt zu etablieren.
lvz.de

8. November 2017

Leipzig, Bikesharing, autofrei.

Lesetipp: Leipzig hat sechs neue Mobilitätsstrategien vorgestellt (wir berichteten). Doch der „Leipziger Internet Zeitung“ gehen diese nicht weit genug. Sie will den Fokus verstärkt auf den ÖPNV legen, damit individuelle Mobilität bezahlbar bleibt (oder es wieder wird).
l-iz.de

Hörtipp: Die Fahrrad-Plage in München hat schon für einige Schlagzeilen gesorgt. Auch „Deutschlandfunk“ hat sich jetzt mit den „dicke[n] gelbe[n] Farbkleckse[n]“ auseinandergesetzt und mal bei den Nutzern nachgefragt.
deutschlandfunk.de

Videotipp: Autofreies Deutschland? In manchen Ecken der Republik geht das schon, in anderen nimmt der PKW wieder überhand, wie diese kurze Doku der ARD zeigt. Dennoch lässt sie uns von einer geteilten Zukunft träumen.
ardmediathek.de