-autonomes Fahren-

13. Juni 2018

VWs für Apple

Die Wolfsburger wollen T6 Minivans an den Apple-Konzern liefern, der diese mit Systemen für autonomes Fahren ausstatten wird. Der Fokus liegt auf der Entwicklung der Software und Sensoren, obwohl Apple anfänglich selbst ein autonomes Fahrzeug unter dem Decknamen Titan hatte entwickeln wollen. Wie die autonomen VW-Minibusse eingesetzt werden ist noch unklar.
getmobility.de; computerwoche.de

6. Juni 2018

Forschungsprojekt HEAT startet

In Hamburg sind die ersten Kleinbusse im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsprojektes HEAT (Hamburg Electric Autonomous Transportation) unterwegs (wir berichteten). Zunächst noch mit Begleitperson, aber ab 2021 sollen die Kleinbusse mit bis zu 50 km/h autonom unterwegs sein. Die Shuttle verkehren auf einer 3,6 Kilometer langen Strecke in der Hafen City.
shz.de

23. Mai 2018

Autonomer Shuttle kommt an

Bereits 10.000 Fahrgäste haben den autonomen Elektrobus in Bad Birnbach genutzt, teilte die Deutsche Bahn mit. Im Sommer soll die Strecke zwischen der Therme und dem Ortskern um einen zweiten Shuttle ergänzt werden.
welt.de

16. Mai 2018

Uber bald wieder ohne Fahrer

Testfahrten mit autonomen Fahrzeugen könnten laut Uber-Chef Dara Khosrowshahi in nur „wenigen Monaten“ wieder aufgenommen werden. Nach einem tödlichen Unfall in Arizona hatte der Fahrtenvermittler weitere Tests auf Eis gelegt. Laut einem US-Medienbericht handelte es sich um einen Softwarefehler.
faz.net

16. Mai 2018

Frankreich drückt aufs Tempo

Präsident Emmanuel Macron will Tests mit autonomen Fahrzeugen auf öffentlichen Straßen genehmigen, um bei der Entwicklung nicht den Anschluss zu verlieren. Laut einer Expertenkommission sollten dort sogar schon 2020 selbstfahrende Autos verkehren. Das französische Transportministerium will in den kommenden Tagen einen Gesetzentwurf vorlegen.
faz.net

18. April 2018

VW parkt ein

Der VW-Konzern testet am Hamburger Flughafen das autonome Einparken der Fahrzeuge auf einem ihnen zugeordneten Stellplatz. Das könnte auch für stationsbasiertes Carsharing nicht uninteressant sein. Abholen müssen Fahrer ihr Auto aber selbst – das Fahrzeug nimmt ihnen nur die Parkplatzsuche ab.
car-it.com