• -Technologie & Forschung-
  • 13. Juli 2016

    Autostadt Dresden

    Gerade mal 24 Prozent der der Dresdener nutzen täglich das ÖPNV-Angebot der Stadt, 36 Prozent setzen Tag für Tag auf den eigenen PKW. Das geht aus dem neusten DNN-Barometer der „Dresdener Neuste Nachrichten“ hervor, die eine Stichprobe von insgesamt 506 Personen zu dem Thema befragt hat.
    dnn.de

    13. Juli 2016

    Kärnten mach mobil

    Der kürzlich vorgestellte „Mobilitäts Masterplan Kärnten 2035“ setzt u.a. auf Mobilitätsknoten in jeder der 132 Gemeinden, die den ÖPNV, E-Mobilität, Car- und Bikesharing zusammenbringen sollen. Zudem könnten so Verkehrsangebote besser aufeinander abgestimmt werden und bessere Mobilität für den ländlichen Raum bieten.
    ktn.gv.at

    10. April 2016

    Robocabs im Trend.

    Knapp 30 Prozent aller Fahrten werden 2030 laut einer Roland-Berger-Studie in sogenannten Robocabs, also autonom fahrenden Taxis zurückgelegt. Fahrten im Privatwagen werden demnach auf 45 Prozent sinken, im Vergleich zu heute 70 Prozent.
    tagesspiegel.de; auto.de