• -Erforscht & Geprüft-
  • Carsharing, Tarmstedt.

    Generation Unverbindlich: So lautet der Titel einer aktuellen Untersuchung zum Thema Share Economy mit dem Augenmerk auf Carsharing. Demnach basiert die Entscheidung für die Anmeldung und Buchung weniger auf rationalen Beweggründen sondern viel mehr auf der „Faulheit“ eine Entscheidung zu treffen und der „Lästigkeit von Besitz“.
    heise.de

    Der Bekanntheitsgrad ist ausschlaggebend: Laut einer Umfrage und Machbarkeitsstudie zum Carsharing und Mitfahren in der Samtgemeinde Tarmstedt, sei das Angebot vor Ort mit sechs Autos zwar sehr gut, aber es fehle am „Auftritt am Markt“ und die Buchung und Schlüsselübergabe sei nicht 24 Stunden am Tag möglich. Gemeinsam mit der Gemeinde sollen die Angebote weiterentwickelt werden.
    weser-kurier.de; tarmstedt.de

  • -Erforscht & Geprüft-
  • Roller-Sharing, Carsharing, Uber.

    Scooter-Sharing weltweit: Das InnoZ hat erstmals das Phänomen Roller-Sharing unter die Lupe genommen. Demnach wächst das Angebot rasant. Trotzdem stehen weltweit derzeit nur 8.000 Scooter zur Verfügung, rund 40 Prozent davon in Berlin und Paris. Zudem mangelt es kleinen Anbietern oft an finanziellen Mitteln, auch, weil die Mietquoten stark wetterabhängig sind.
    capital.de; innoz.de (Report)

    Auto(teil)land Deutschland: Einer Umfrage der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC zufolge, würden 54 Prozent der Befragten ihr Auto mit anderen teilen. 79 Prozent gaben an, es sei ihnen wichtig, jederzeit über ein Auto verfügen zu können. Das heißt laut PwC aber nicht, dass sie es auch besitzen müssen. Parallele Umfragen in China und den USA kamen zu ähnlichen Ergebnissen.
    stuttgarter-zeitung.de; pwc.de (Umfrage)

    Flugtaxis werden Realität: Uber hat eine Kooperation mit der NASA unterzeichnet und will seine angekündigten Flugtaxis ab 2018 in Los Angeles testen. Auch die Verträge für 20 Take-off- und Landingspots will man bereits sicher haben. Entwickelt werden die fliegenden Taxis nicht von Uber selbst, sondern von Partnern. Damit alles so klappt, wie geplant, bedarf es laut Uber aber noch fundamentaler Änderungen im Luftraummanagement.
    futurezone.at

  • -Erforscht & Geprüft-
  • EMM, wocomoco, Waymo, ITS.

    Eine App für alle: Mit einer neuen Studie will der Verein Europäische Metropolregion München (EMM) klären, wie man unterschiedliche Projekte von Städten, Verbänden, Firmen usw. der Metropolregion in ein Mobilitätskonzept integrieren kann. Ziel ist es z.B. einheitliche Tickets über eine App anzubieten. Bis 2018 sollen die ersten Ergebnisse vorliegen und zumindest schon ein einmal Car- und Bikesharing-Angebote auf der Webseite abgebildet werden.
    sueddeutsche.de

    Carsharing in den USA: Der Eröffnungsbeitrag des diesjährigen wocomoco wurde von der renommierte Mobilitätsforscherin Susan Shaheen von der UC Berkley gehalten und enthält jede Menge interessante Erkenntnisse, wie sich Carsharing jenseits des alten Kontinents entwickelt. Das Video ist jetzt online verfügbar.
    wocomoco.org (Video)

    Fahrerlos in Arizona: Waymo hat begonnen, autonome Fahrzeuge auf öffentlichen Straßen in Chandler, Arizona, zu testen. Und zwar nicht in einem abgeschirmten Gebiet, sondern im normalen Straßenverkehr. Und dazu noch ohne Fahrer, der im Notfall selbst das Steuer in die Hand nehmen könnte. Bewohner, die an der Testphase teilnehmen, können die Autos z.B. für einen Shopping-Trip buchen.
    techcrunch.com

    Der Welt-Verkehrskongress ITS kommt nach Hamburg: Die Hansestadt hat den Zuschlag für die weltweit größte Fachmesse für intelligente Verkehrssysteme erhalten. Vom autonomen Bus bis zum digitalen Parken – Hamburg als „Modellstadt für urbane Mobilitäts- und Logistiklösungen.“ Der Mobilitätskongress findet vom 11.-15. Oktober 2021 statt.
    hamburg.de; shz.de

  • -Erforscht & Geprüft-
  • Leipzig, Frankfurt.

    Leipzig stellt Mobilitätsstrategien vor: Auf Ihrer Webseite hat die Stadt Leipzig jetzt sechs Szenarien für die Mobilität bis 2030 vorgestellt. Im Frühjahr 2018 soll der Stadtrat über eine Strategie entscheiden, welche die Grundlage für Maßnahmen- und Nahverkehrsplanung der kommenden Jahre bilden wird. Der Bürgermeister appelliert zugleich an die Bundesregierung, dass Klimaschutz in Städten und Gemeinden nur mit finanzieller Unterstützung funktioniere.
    mdr.de

    Autonom zum Flieger: Fraport und die R+V Versicherung erproben gemeinsam zwei autonome Busse des französischen Herstellers Navya auf dem Frankfurter Flughafengelände. Das Projekt wird von einem dreiköpfigen Team des R+V-Innovation-Lab „Connected Car“ umgesetzt.
    omnibusrevue.de

  • -Erforscht & Geprüft-
  • PostAuto, obligatorisches Carsharing.

    PostAuto testet weiter: Die erste Phase des Pilotbetriebs mit zwei selbstfahrenden Bussen in Sitten wurde erfolgreich absolviert. Jetzt geht das Projekt in die Verlängerung und darf zukünftig doppelt so weit und bis zum Bahnhof fahren. Neben einer verbesserten Kommunikation mit Fußgängern, gehören auch ein vernetztes Ampelsystem zur Erprobung in der zweiten Testphase.
    inside-it.ch

    Obligatorische Carsharing-Anmeldung: Welche Auswirkung hätte es, würde man bei der Fahrschule oder Zulassungsstelle gleich eine Anmeldung fürs Carsharing vornehmen können? Dieses Gedankenexperiment wagt Christian Scherf, Berliner Techniksoziologe und Mobilitätsforscher.
    klimaretter.info

  • -Erforscht & Geprüft-
  • e-Quartier, Mannheim, US-Studie

    Fazit e-Quartiere in Hamburg: Das mit 460.000 Euro geförderte Modellvorhaben schreibt dem elektrischen Carsharing im Quartier hohes Potential zu, welches erwartungsgemäß unter anderem durch demografische, städtebauliche und infrastrukturelle Faktoren beeinflusst wird.
    idw-online.dee-quartier-hamburg.de

    Aktion „Spar dir dein Auto“ erfolgreich: Gleich 19 Haushalte waren dem Aufruf der Stadt Mannheim gefolgt und verzichteten drei Monate lang auf das eigene Auto. Das Ergebnis: Vier Autos wurden bereits abgemeldet und die Klimaschutzleitstelle erwägt ein städtisches Förderprogramm für die Haushalte, die dauerhaft einen PKW abmelden.
    focus.de

    Uber & Co. ersetzen Carsharing: Das ist eines der Ergebnisse der aktuellen Studie „The Adoption, Utilization, and Impacts of Ride-Hailing in the United States“ der UC Davis. Außerdem führten die neuen Mobilitätsangebote zu mehr Verkehr auf den Straßen und nicht weniger.
    futurezone.atucdavis.edu (Studie)