• -Bikesharing-
  • 6. Juni 2018

    Weser-Kurier wird Bikesharing-Anbieter

    Zusammen mit Nextbike will die Mediengruppe ab Mitte Juni  325 Räder in Bremen anbieten. Die Drahtesel können über eine App lokalisiert und an virtuellen Stationen abgegeben werden. Bis zum Jahresende soll es insgesamt 40 solcher Stationen geben.
    dnv-online.net

    23. Mai 2018

    Verhaltenskodex oder rechtlicher Rahmen

    Düsseldorf droht, dass auch stationslose Bikesharing-Anbieter eine Sondernutzung brauchen könnten – wenn sie sich nicht an bestimmte Regeln halten. Z.B. müssen kaputte oder falsch abgestellte Räder innerhalb von 24 Stunden beseitigt werden und es muss einen klaren Ansprechpartner für Kunden sowie für die Behörden geben.
    rp-online.de

    16. Mai 2018

    Mobike plant Expansion

    Der chinesische Anbieter will seine Leihfahrräder in alle Großstädte in Deutschland bringen, sagt Mobike-Deutschlandchef Jimmy Cliff. Auch kleinere Städte seien nicht ausgeschlossen. Aber als nächstes stehe Düsseldorf auf der Liste, wo man mit rund 600 Rädern starten wolle.
    heise.de, handelsblatt.com

    16. Mai 2018

    E-Bikes in München

    Das Bikesharing-Angebot MVG Rad soll elektrifiziert werden. Im Rahmen eines Pilotbetriebs will die Münchner Verkehrsgesellschaft ab dem Sommer 34 E-Bikes zur Verfügung stellen. Das Angebot wird unterstützt von den Förderprojekten City2Share und Smarter Together.
    chip.de

    2. Mai 2018

    Man hat die Wahl

    In Lübeck stellen die Grünen 16 kostenlose Räder in der Parteifarbe im Bikesharing zur Verfügung. Der Zahlencode für das Schloss ist 0605, der Tag der Kommunalwahl in der Hansestadt. Lübeck diskutiert bereits seit Jahren über ein Fahrradverleihsystem. Die Aktion soll ein Denkanstoß für die Verwaltung sein.
    ln-online.de

    2. Mai 2018

    Wir sehen Gelb

    In Berlin kann man sich vor Bikesharing-Angeboten hingegen kaum noch retten. Und ab sofort gibt es einen weiteren Anbieter – ofo. Gestartet sind die Chinesen mit einer kleinen Flotte, wollen diese aber auf rund 2.000 Räder ausweiten. Zudem habe man ein Rad speziell für Deutschland entwickelt, das nicht als zu billig abgestempelt werden soll.
    ngin-mobility.com