-Fahrdienste-

Uber setzt auf Bikesharing

Nach eigener Aussage will man sich in Zukunft weniger auf das Auto, dafür aber mehr auf den Verleih von Fahrrädern und E-Rollern konzentrieren. Während der der Hauptverkehrszeit sei es einfach ineffizient, Leute mit Autos zu transportieren. Mit zwei Rädern seien sie oftmals schneller unterwegs. Zwar würde man mit Bikesharing weniger Geld pro Fahrt verdienen, Uber hofft durch das wachsende Angebot aber auf mehr Nutzer.
wired.debbc.co.uk