-Fahrdienste-

London strafft die Zügel

Nachdem New York neue Regelungen für Fahrdienste wie Uber und Lyft eingeführt hat (wir berichteten), arbeitet der Londoner Bürgermeister mit einer ähnlichen Idee. Sadiq Khan will die Anzahl der zugelassenen Uber-Fahrer limitieren, braucht aber zunächst das Ok der Regierung. Die müsste zunächst die Berechtigung erteilen, eine solche Limitierung einzuführen.
theguardian.com